Futter:

Im Sommer und Herbst ernten wir Weizen und Mais von unseren Feldern und lagern beides frisch auf dem Hof ein. So können wir unsere Hühner das ganze Jahr mit Weizen  und Mais aus eigenem, konventionellem Anbau füttern. Das Futter schroten und mischen wir selbst. Je nach den Bedürfnissen unserer Hühner geben wir noch Soja, Kalk und andere Mineralstoffe dazu. Soja ist als natürlicher
Eiweißlieferant wichtig für die Hühner. Kalk sorgt für eine stabile und hochwertige Eierschale.
So wissen wir immer, dass unsere Hühner ausgewogen ernährt und bestens versorgt sind.

 

Wasser:

Grander WasserGenauso wichtig wie hochwertiges Futter ist gesundes Wasser. Aus diesem Grund haben wir uns für eine Wasserbelegungsanlage von GRANDER entschieden. Wasser ist ein lebender Organismus und als solcher besitzt es auch ein Immunsystem. Der Grundgedanke des Verfahrens von Johann Grander besteht darin, die Wasserstruktur zu verbessern – dadurch wird die Selbstreinigungs- und Widerstandskraft des Wassers gestärkt und ein stabiles Immunsystem im Wasser geschaffen.  Ein stabiles Immunsystem hilft unseren Hühner gesund zu bleiben. Zusätzlich reichern wir das Wasser bei Bedarf mit Vitaminen an.

Qualität:

 

Viele Kunden und Verbraucher sind durch Skandale und Medienberichte immer mehr verunsichert.
Deshalb haben wir uns entschieden, uns freiwillig einer unabhängigen und regelmäßigen Qualitätskontrolle zu unterziehen, um einerseits unseren Kunden Sicherheit zu geben und andererseits auch für uns selbst die Sicherheit zu haben, immer die höchstmögliche Qualität zu halten.
Das Siegel “geprüfte Qualität aus Bayern” bürgt für die Qualität unserer Eier, ebenso wie wir selbst.

 

 

 

Da uns das Wohl unserer Tiere besonders am Herzen liegt, lassen wir uns zusätzlich von KAT zertifizieren. Das KAT-Siegel steht für “Kontrollierte, artgerechte Tierhaltung”. Sie finden es auf allen unserer Eierschachteln.